Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Forum

-> Nur noch Archiv <-

Melden Sie sich bitte hier im neuen TVK - Forum an TVK Homepage
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 371 mal aufgerufen
 1. Herren (Regionalliga)
Piko Offline

Foren Yesus

Beiträge: 506

30.04.2007 18:19
30.04.07 RP: Grimms Handball-Märchen Zitat · antworten

Grimms Handball-Märchen
VON ANDREAS GRUHN

(RP) Am Samstag war es perfekt: Handball-Regionalligist TV Korschenbroich hat den Aufstieg in die Zweite Bundesliga klar gemacht. Spieler und Fans feierten bis gestern Abend durch und planen jetzt das Finale am 13. Mai.

Der 28. April dürfte zum Feiertag des TV Korschenbroich erklärt werden. An diesem Datum feierte der Verein seine größten sportlichen Erfolge in der über 100-jährigen Vereinsgeschichte. Vor einem Jahr zwang der Verein an exakt diesem Tag Europapokalsieger TuSEM Essen in die Knie und löste eine ungeahnte Handball-Euphorie aus. Und die gipfelte am Samstag – genau ein Jahr später – in dem Aufstieg in die Zweite Bundesliga. Korschenbroich stand am Samstagabend Kopf, als nach dem eigenen Sieg vom Freitagabend (34:17 gegen Remscheid) der Verfolger Nordhemmern in Uerdingen verlor und damit der Aufstieg zwei Spieltage vor Saisonende perfekt war. „Es war unbeschreiblich“, sagte TVK-Manager Jupp Grimm, der noch in der Uerdinger Halle eine Sektdusche genoss.

Zwei Wochen lang feiern

Mehr als 100 Korschenbroicher waren nach Krefeld gefahren, um dem Aufstieg entgegen zu fiebern. „Es waren fast nur Zuschauer aus Korschenbroich da“, sagte Grimm. Die T-Shirts zum Aufstieg waren schon beflockt. Noch in der Halle streiften Spieler und Trainer die Leibchen über, die verkündeten, was viele noch nicht richtig glauben können. Es mutet an wie ein neues Handball-Märchen. Grimms Handball-Märchen, der den Aufstieg im vergangenen Jahr maßgeblich vorangetrieben hatte. „Das muss man erst mal verarbeiten. Aber ich glaube, es wird ganz schön, Fan von einem Zweitligisten zu sein“, sagte Sebastian Berger, Gründer des Fanclubs „TVK-Fancrew“.

Der Verein erhielt Glückwünsche aus der ganzen Liga, und auch Eugen Viehof wurde in dem Aufstiegs-Shirt gesichtet. „Ich freue mich riesig als Korschenbroicher“, gab er zu. Der stellvertretende Bürgermeister Hans Willi Türks, der sich das Spiel am Freitag angeschaut hatte, gratulierte: „Es ist schön, wie der Verein die Leute begeistert. Es herrscht in der Halle eine unheimlich gute Atmosphäre.“

Die verbreiteten die Spieler am Sonntag im Ort. Mit einem Bus kurvten sie stundenlang hupend durch Korschenbroich und ließen über die Lautsprecher das Vereinslied laufen. „Wir feiern jetzt zwei Wochen weiter“, verkündete Jupp Grimm. Das Finale soll dann am Sonntag nach dem letzten Spiel steigen. Der TVK veranstaltet eine große Aufstiegs-Sause mit Livemusik im Ortskern. Dann tragen sich Mannschaft und Trainer bei Bürgermeister Heinz-Josef Dick ins Goldene Buch der Stadt ein. Dessen Stellvertreter Türks wusste gestern auch, warum: „Ich bin sicher, dass der Verein jetzt ein noch größerer Werbeträger für die Stadt wird.“ Zumindest dürfte Korschenbroich bald auch in Sachsen und Bayern ein Begriff sein.

So geht’s weiter

Busfahrt: Zum Auswärtsspiel nach Nordhemmern fahren am Samstag zwei Busse. Abfahrt ist um 14.30 Uhr am Hallensportzentrum Borrenstraße. Infos im Internet unter http://www.tv-korschenbroich.de

Feier: Am Sonntag, 13. Mai, richtet der TVK eine Aufstiegsfeier im Ortskern aus.

Vermarktung: Zum Aufstieg produziert der Verein Fanartikel wie das Aufstiegs T-Shirt.

UliS Offline

Foren Jott

Beiträge: 1.336

30.04.2007 19:02
#2 RE: 30.04.07 RP: Grimms Handball-Märchen Zitat · antworten

und die Verantwortlichen der Stadt haben's wohl noch nicht gemerkt.

Ich hätte eigentlich mit einem entsprechenden Beitrag unter http://www.korschenbroich.de gerechnet.

Tach auch, Herr Dick

«« Resonanz TVK
 Sprung  
Dieses Forum besteht seit dem 16. Juni 2005. Für die Inhalte der Beiträge übernehmen wir keine Verantwortung, sie spiegeln nicht die Meinung des
TV-Korschenbroich 1900 e. V. wider. Wir behalten uns das Recht vor, Beiträge kommentarlos zu löschen. Verantwortlich: Uli Dengler
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor