Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Forum

-> Nur noch Archiv <-

Melden Sie sich bitte hier im neuen TVK - Forum an TVK Homepage
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 385 mal aufgerufen
 3. Herren (Bezirksliga)
Wolfgang Offline

Foren Präsident

Beiträge: 436

26.01.2009 11:43
31.01.2009 - 15. Meisterschaftsspiel: TV Korschenbroich 3M vs. 1848 Mönchengladbach Zitat · antworten

Ein besonderes Spiel beginnt um 19 Uhr in der WSH: der verlustpunktfreie Tabellenführer gibt seine Visitenkarte ab. Schon das Hinspiel war sehr gut, leider haben wir es mit einem Tor verloren.

Aus eigener Kraft können wir den Platz an der Sonne nicht mehr erreichen, wollen jedoch alles dran setzen, in Schlagdistanz zu bleiben.

_____________________________________________________

http://www.tvkorschenbroich-diedritte.de...492x296_rjl.jpg

Wolfgang Offline

Foren Präsident

Beiträge: 436

30.01.2009 08:31
#2 RE: 31.01.2009 - 15. Meisterschaftsspiel: TV Korschenbroich 3M vs. 1848 Mönchengladbach Zitat · antworten
Heute erscheint eine kurze Vorschau in der RP, leider wurde eine falsche Anwurfzeit angegeben. Daraufhin schrieb ich online an die RP:

RP-Mönchengladbach: Handball Leitwolf beißt auf die Zähne VON ANDREAS GRUHN - zuletzt aktualisiert: 30.01.2009
Hallo,

hier ist die Anwurfzeit falsch, es wird um 19 Uhr begonnen:

In der Bezirksliga kommt es am Samstag zu dem Topspiel, das die Meisterschaft entscheiden könnte. Der Tabellenzweite TV Korschenbroich III erwartet den Spitzenreiter TV 1848 (Anwurf 19.30 Uhr, Waldsporthalle). Für den TVK zählt nur ein Sieg, will die Mannschaft ihre hochgesteckten Ziele – der Aufstieg – noch erreichen. Trainer Wolfgang Kaiser rechnet mit mehr als 200 Zuschauern.

MfG
Wolfgang Kaiser
Trainer TVK3

_____________________________________________________

http://www.tvkorschenbroich-diedritte.de...492x296_rjl.jpg

Wolfgang Offline

Foren Präsident

Beiträge: 436

04.02.2009 00:05
#3 RE: 31.01.2009 - 15. Meisterschaftsspiel: TV Korschenbroich 3M vs. 1848 Mönchengladbach Zitat · antworten
Tja, der Bericht ist nicht unwahr. Nichtdestotrotz versuchen wir den zweiten Platz zu halten.
Greifen wir eben nächste Saison nochmal an. Die Truppe ist "heiß". Und wer diese nahezu korschenbroicher Mannschaft mit finanzieren möchte, wir haben noch Platz für Werbung auf unseren Trikots.

Wir setzen natürlich die Erlöse ausschließlich in Naturalien um. Nicht in irgendwelche Spesen/Gehälter!


Der TV 1848 ist zurück
VON ANDREAS GRUHN - zuletzt aktualisiert: 03.02.2009 (RP) Der Traditionsverein
kehrt so gut wie sicher in die Landesliga zurück. Im Spitzenspiel der
Handball-Bezirksliga gewann der "18" beim Konkurrenten Korschenbroich 34:30. Mit
sechs Punkten ist der Verein deutlich vorne.



Der TV 1848 im Höhenflug: Tom Stapper erzielt eines seiner sieben Tore gegen
Verfolger Korschenbroich. Damit machte der Traditionsverein den Aufstieg in die
Landesliga so gut wie perfekt. Foto: Detlef IlgnerDer TV 1848 will es offiziell
noch nicht wahrhaben. Aber in der Kabine in der Korschenbroicher Waldsporthalle
wurde kräftig gefeiert. Der Traditionsverein steht nun mit mehr als einem Bein
in der Landesliga, nachdem es beim einzigen Verfolger TV Korschenbroich III
einen 34:30 (16:14)-Sieg gab. Sieben Spiele sind es noch, und der ungeschlagene
Tabellenführer liegt sechs Punkte vorne plus gewonnenem direkten Vergleich.
TVK-Trainer Wolfgang Kaiser gratulierte dem "18" schon: "Das aufzuholen, ist so
gut wie unmöglich." Der TV 1848 aber mauert noch: "Rechnerisch ist alles
möglich", mahnte Niko Daberkow, wohl wissend, dass kaum eine Mannschaft in der
Bezirksliga das Zeug dazu hat, den TV 1848 in Normalform zu schlagen.

Der TV 1848
Glanzzeit Bis 1994 spielte der TV 1848 in der Regionalliga.
Ende Die Mannschaft wechselte komplett zu Borussia, der "18" hielt sich in der
Verbandsliga und schaffte 2001 den Aufstieg in die Oberliga.
Abstiege Seitdem ging es kontinuierlich runter auf Kreisebene.Steigt die beste
Abwehr ab?
Vor 200 Zuschauern waren beide Mannschaften 40 Minuten gleichwertig. Der TVK
führte 22:21, leistete sich dann aber eine zu hohe Fehlerquote. Das nutzten die
abgeklärten Gäste und zogen auf 27:24 davon. "Das war der Knackpunkt", sagte
Kaiser. "Wir konnten die Stappers nicht halten." Jan Stapper (10 Tore) war
bester Feldspieler, sein Bruder Tom traf auch noch sieben Mal. Und Lars
Thierling erzielte gerade in der entscheidenden Phase drei seiner fünf Treffer.



_______________________________________________________

_____________________________________________________

http://www.tvkorschenbroich-diedritte.de...492x296_rjl.jpg

 Sprung  
Dieses Forum besteht seit dem 16. Juni 2005. Für die Inhalte der Beiträge übernehmen wir keine Verantwortung, sie spiegeln nicht die Meinung des
TV-Korschenbroich 1900 e. V. wider. Wir behalten uns das Recht vor, Beiträge kommentarlos zu löschen. Verantwortlich: Uli Dengler
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor